MUSIKER AUF REISEN ZUR ZEIT MOZARTS

»Heunt raucht der Vesuvius starck, poz bliz«

Mozarts Begeisterung für den mächtigen Vulkan vor den Toren Neapels ist das Motto dieses Konzertes für die vielen Eindrücke, die von reisenden Musikern in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts gesammelt wurden.

Als einer der führenden und bekanntesten Tenöre unserer Zeit nimmt Sie der in Wien lebende Kammersänger Michael Schade mit auf eine spannende Reise durch die Musikgeschichte und lädt Sie zu musikalischen Entdeckungen von Florenz bis Paris und von Stockholm bis London ein.

Neben Mozart´schen Liedern sind Werke von Jomelli, Zelter, Kraus, Linley, Martini, Beecke, Haydn, Salomon, Storace u.a. zu hören, verbunden durch Texte von so manchen aufregenden und erstaunlichen Begebenheiten aus zeitgenössischen Quellen und Reiseberichten.

Mitwirkende

Michael Schade Tenor
Christoph Hammer Hammerflügel

Tickets

20 Euro / DMG-Mitglieder 15 Euro / erm. 10 Euro – Freie Platzwahl
Alle Tickets sind an der Abendkasse erhältlich – geöffnet 1 Stunde vor Beginn
Vorreservierungen sind erwünscht unter info@mozartgesellschaft.de

Kleiner Goldener Saal

Jesuitengasse 12
86152 Augsburg

Mit dem ÖPNV:

Tram Linie 2 bis Haltestelle »Mozarthaus/Kolping«, dann 3 Minuten Fußweg