meet the artists: Brigitte Heintze, Video  & Barbara Mayer, Klavier
Kunst & Musik im Gespräch

Unendlich wie flüchtig – Poesie des Sandes

Sand – ein Material, das scheinbar unerschöpflich ist und im Kontakt mit Wasser und Wellen seine poetische Seite offenbart. Es formen sich Schlangenlinien, Hügelchen, Täler, Rosetten, Kreise, Spitzkegel. Unsere Spuren verlaufen sich im feuchten Sand. Kommt die nächste Welle ist alles wieder aufgelöst. Ein Zeichen der Flüchtigkeit, der Vergänglichkeit.

Die Poesie des Sandes und seine Flüchtigkeit ist das Thema im von Brigitte Heintze gestalteten Video. Der durch die Pianistin Barbara Mayer live gespielte musikalische Part zum Video reflektiert dieses spannungsreiche Kontrast-Verhältnis zwischen Unendlichkeit und Flüchtigkeit in einer poetischen Tonsprache: Hierbei sollen die subtilen Färbungen und die sich permanent wandelnden Strukturen des Sands klanglich nachgezogen und mit dem künstlerischen Part zu einem in sich geschlossenen Gesamtwerk abgerundet werden.

jetzt:musik! in der annakirche

Die Augsburger Gesellschaft für Neue Musik jetzt:musik! präsentiert in der Annakirche ein Gesprächskonzert aus ihrer Reihe »meet the artist«. Im knappen, konzentrierten  Format treten zwei   Künstler:innen  auf, um im Anschluss die Fragen des Publikums zu beantworten.

Moderation: Iris Lichtinger
Eine Veranstaltung von jetzt:musik! AGNM e.V.

Tickets 16 Euro, erm. 13Euro ; Mitglieder der AGNM e.V. 10 Euro an der Abendkasse

www.jetztmusik-augsburg.de