Spannende Musik entsteht durch spannende Persönlichkeiten – das ist das zentrale Credo des Mozartfests Augsburg. Ganz persönliche und intensive Konzerterlebnisse entstehen dann, wenn man die Menschen hinter ihren Instrumenten kennt und dadurch das »Warum?« etwas besser versteht.

Unsere kurzen, individuellen Portraitfilme bringen einige dieser Persönlichkeiten vor die Kamera und damit unserem Publikum näher. Inspiriert von der Idee des freien Europas hat sich das Mozartbüro gemeinsam mit der Augsburger Agentur YEAH, der Berliner Kulturjournalistin Sylvie Kürsten sowie der Kölner Dramaturgin Catherine Schumann auf die Reise quer durch Europa gemacht und Gäste des Mozartfests in ihrer jeweiligen Heimat besucht. An Schauplätzen wie Paris, London, Prag und Litomyšl, Mailand, Berlin und Augsburg entstanden unter den Händen des Filmteams in den letzten Monaten sechs exklusive Filmporträts.

Václav Luks & Collegium 1704

Prag & Litomyšl

Beim Abspielen des Videos wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt.
Mehr erfahren

Alexandre Tharaud

Paris & Versailles

Beim Abspielen des Videos wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt.
Mehr erfahren

Ian Bostridge

London

Beim Abspielen des Videos wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt.
Mehr erfahren

Roberta Mameli

Mailand

Beim Abspielen des Videos wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt.
Mehr erfahren

Sarah Christian & Maximilian Hornung

Augsburg

Beim Abspielen des Videos wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt.
Mehr erfahren

Akademie für Alte Musik

Berlin

» ab 22. Oktober

Das Filmprojekt wurde entwickelt im Rahmen von »dive in. Programm für digitale Interaktionen« der Kulturstiftung des Bundes, gefördert durch die Beauftragte der Bunderegierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.